Geschrieben von 12:22 Allgemein, Anleitung, Geruchsentferner, Haushalt, Haustiere, Reiniger

Katzenurin aus Laminat und PVC Böden entfernen – So geht es richtig

Katzenurin auf Laminat- oder PVC-Böden kann nicht nur unangenehm riechen, sondern auch zu unschönen Flecken führen. Glücklicherweise gibt es jedoch effektive Methoden, um den Katzenurin zu entfernen und den Boden wieder sauber und geruchsfrei zu machen.

Warum stinkt Katzenurin?

Bevor wir zu den Reinigungsmethoden kommen, werfen wir einen kurzen Blick darauf, warum Katzenurin so intensiv riecht. Der unangenehme Geruch entsteht durch bestimmte organische Verbindungen, die im Urin enthalten sind. Insbesondere das Pheromon MMB führt dazu, dass der Katzenurin einen starken und penetranten Geruch abgibt.

Vorbereitung der Reinigung

Bevor du mit der eigentlichen Reinigung beginnst, ist es wichtig, den Katzenurin so gut wie möglich von der Oberfläche des Bodens zu entfernen. Verwende dazu Papiertücher oder Küchentücher und drücke fest auf den Fleck, um den Urin aufzunehmen. Wiederhole diesen Vorgang mehrmals, bis kaum noch Feuchtigkeit aufgenommen wird.

Katzenurin Reiniger

DLexa Geruchsentferner und Reiniger mit Mikroorganismen

Für die Reinigung von Katzenurin aus Laminat- und PVC-Böden empfehlen wir die Verwendung von speziellen Reinigern wie DLexa oder Bio Urin Attacke. Diese Reinigungsmittel enthalten Mikroorganismen, die den Urin zersetzen und den Geruch effektiv neutralisieren. Achte darauf, die Anweisungen des jeweiligen Reinigers genau zu befolgen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Reinigungsanleitung für Laminat und PVC Böden

So entfernst du Katzenurin von Laminat oder PVC Böden:

  1. Urin Aufnahme: Beginne den Reinigungsprozess, indem du den Katzenurinfleck mit einem sauberen Wischer oder Tuch aufnimmst. Es ist wichtig, den Wischer oder das Tuch danach gründlich auszuwaschen und auszuwringen, um sicherzustellen, dass kein Urin zurückbleibt.
  2. Anwendung des Reinigers: Trage das Reinigungsmittel direkt auf den betroffenen Bereich auf, um den Fleck vollständig einzuschließen. Stelle sicher, dass der Fleck gut benetzt ist, damit der Urin vollständig erfasst wird. Wenn du DLexa verwendest, verdünne das Reinigungsmittel gemäß den Anweisungen auf der Flasche mit Wasser. Beachte, dass das verwendete Wasser nicht heiß sein darf; am besten nicht mehr als 40 Grad Celsius, um die Wirksamkeit der Mikroorganismen nicht zu beeinträchtigen.
  3. Einwirkzeit: Lasse das Mittel für etwa 10-15 Minuten einwirken. In dieser Zeit zersetzen die Mikroorganismen im Reiniger den Urin und beginnen, den Geruch zu neutralisieren.
  4. Reinigung: Nach der Einwirkzeit verwende einen sauberen Wischer oder Tuch, um den Reiniger zusammen mit den abgelösten Resten des Urins aufzunehmen. Reinige den Boden gründlich, um sicherzustellen, dass alle Rückstände entfernt werden.
  5. Nachspülen und Trocknen: Spüle den Boden anschließend gut mit klarem Wasser nach. Achte darauf, die Oberfläche nicht zu stark mit Wasser zu tränken, um Schäden an Laminat oder PVC zu vermeiden.

    Lasse den Boden zum Schluss gründlich trocknen, idealerweise in gut belüfteten Räumen, um Schimmelbildung zu verhindern. Vermeide es, den Boden zu lange feucht zu lassen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Mikroorganismen im Reiniger auch nach dem Abspülen weiterhin aktiv bleiben und Restgerüche bis zu 48 Stunden lang bekämpfen können.

Durch das Befolgen dieser angepassten Schritte wird sichergestellt, dass der Urinfleck effektiv behandelt wird, während gleichzeitig der Boden geschützt und eine umfassende Reinigung sowie Geruchsneutralisierung gewährleistet wird.

Geruch von Katzenurin trotz Reinigung weiterhin vorhanden

Wenn der Geruch nach der Reinigung weiterhin vorhanden ist, gibt es möglicherweise folgende Gründe:

  1. Zu wenig Reinigungsmittel verwendet: Es ist wichtig, den Reiniger großzügig aufzutragen, um den Urin vollständig einzuschließen. Wiederhole den Reinigungsvorgang gegebenenfalls.
  2. Urin ist tief ins Material eingedrungen: Bei starken Geruchsfällen kann es sein, dass der Urin tief ins Laminat oder den PVC-Boden eingedrungen ist. In solchen Fällen kann es helfen, den Boden mit einem Nass-Sauger zu reinigen oder eine professionelle Reinigungsfirma zu beauftragen.
  3. Andere Reinigungsmittel oder Hausmittel verwendet: Vermeide die Verwendung von anderen Reinigungsmitteln oder Hausmitteln, da diese den Geruch oft nur vorübergehend maskieren oder sogar verschlimmern können. Bleibe bei speziellen Katzenurin-Reinigern wie DLexa oder Bio Urin Attacke.

Fazit

Mit den richtigen Reinigungsmethoden und -mitteln ist es möglich, Katzenurin aus Laminat und PVC-Böden effektiv zu entfernen. Verwende spezielle Reiniger wie DLexa oder Bio Urin Attacke, um den Urin zu zersetzen und den Geruch zu neutralisieren. Achte darauf, die Anweisungen genau zu befolgen und bei Bedarf die Reinigung zu wiederholen. Wenn der Geruch trotz Reinigung weiterhin vorhanden ist, kann es ratsam sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Wenn du noch mehr wissen möchtest, haben wir einen Beitrag welcher alle Infos zur Entfernung von Katzenurin beinhaltet.

(Visited 269 times, 1 visits today)
Schlagwörter: , , , , , , , Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2024
Schließen