So entfernen Sie sämtlichen Brandgeruch aus Ihrer Kleidung

Familie steht am Lagerfeuer im Rauch und röstet MarshmallowsEndlich: Der Sommer steht vor der Tür. Und damit auch die langen Sommernächte, Grillfeste im Garten oder romantische Lagerfeuer. Eigentlich alles perfekt, gäbe es da nicht ein klitzekleines Problem: Der Brandgeruch. Vor allem in Textilien setzt sich der fiese Gestank von Rauch und Feuer schnell fest – und lässt sich dann nur noch schwer herausbekommen. Was entfernt Brandgeruch? Welche Mittel eignen sich besonders gut? Dies und mehr beantworten wir Ihnen heute. Für saubere und frisch duftende Kleidung!

Hausmittel helfen nur bei leichtem Brandgeruch

Wenn es nicht ganz so stark riecht, verschaffen folgende drei Hausmittel durchaus etwas Abhilfe:

  • Essig
    Mischen Sie etwas Essig und Wasser im Verhältnis 1:2, füllen Sie das Gemisch in eine Sprühflasche und besprühen Sie damit Ihre Kleidung. Nach einer kurzen Einwirkzeit, sollte der Brandgeruch etwas abnehmen.
  • Backpulver
    Packen Sie Ihre Kleidung mit Brandgeruch in einen großen Beutel, eine Reisetasche oder eine Plastiktüte. Fügen Sie ½ Tasse Backpulver hinzu, schließen Sie den Beutel und lassen Sie ihn über Nacht stehen. So geben Sie dem Backpulver genügend Zeit, den Brandgeruch aufzunehmen.
  • Wodka
    Auch Alkohol ist ein natürlicher Geruchsentferner. Geben Sie etwas Wodka in eine Sprühflasche und besprühen Sie Ihre Kleidung. Damit der Alkohol und der Brandgeruch verdampft, sollten Sie anschließend mit einem Dampfbügeleisen über das Kleidungsstück bügeln.

Wichtig: Bevor Sie Hausmittel benutzen, sollten Sie Ihre Kleidung kräftig durchlüften. Am besten unter freiem Himmel und viel Sonne. Hausmittel sind auf eigene Gefahr anzuwenden.

Auch die Waschmaschine ist meist nötig

Da sich der Brandgeruch meist sehr stark in Kleidungsstücken festsetzt, reichen Hausmittel selten aus. Sie müssen Ihre Kleidung zusätzlich in der Waschmaschine waschen, oft sogar mehrmals.

Unser Tipp:  Geben Sie dipure® DLexa in das Weichspülerfach der Waschmaschine um die Geruchsbekämpfung zu beschleunigen.

Die bequemste und beste Möglichkeit

Bei starkem, langanhaltendem Brandgeruch hilft oft nur ein professioneller Brandgeruch-Entferner. Dieser wird mit Abstand dünn auf die Kleidung aufgesprüht und einwirken gelassen. Am besten eine halbe Stunde vor dem Waschen einsprühen.

Vorgehensweise mit dem Brandgeruch-Entferner

Die Anwendung ist kinderleicht: Besprühen Sie Ihre Kleidungsstücke sehr dünn aus rund 20-30 Zentimeter Abstand und achten Sie auf eine gute Verteilung auf der Textiloberfläche. Lassen Sie den Geruchsentferner kurz einwirken und hängen Sie Ihre Kleidung an die frische Luft. Bei hartnäckigem Brandgeruch kann der Brandgeruch-Entferner mit zeitlichem Abstand wiederholt angewendet werden, bis der Geruch vollständig abgebaut ist.

In vielen Fällen sparen Sie sich so Zeit und Aufwand – denn ein aufwendiges und mehrmaliges Waschen in der Waschmaschine ist eventuell gar nicht nötig.

Mit unseren Tipps machen Sie Schluss mit Brandgeruch in Ihrer Kleidung. Ausgelassenen Grillabenden und knisternden Lagerfeuern steht nun nichts mehr im Weg. Die gesamte Redaktion von spezialreiniger24.de wünscht Ihnen einen wunderbaren Sommer. Bleiben Sie sauber!

Wenn es um Brandgeruch in der Wohnung geht, können Sie außerdem hier Hilfe finden.

So entfernen Sie sämtlichen Brandgeruch aus Ihrer Kleidung