Geschrieben von 09:56 Allgemein, Anleitung, Auto & KFZ, Geruchsentferner, Reiniger

Hartnäckige Gerüche von Autositzen effektiv entfernen – So geht’s

Autositze sind oft den verschiedensten Geruchseinflüssen ausgesetzt – sei es durch Schweiß, Essen, Haustiere oder andere Ursachen. Diese Gerüche können sich mit der Zeit festsetzen und das Fahrerlebnis erheblich beeinträchtigen. Glücklicherweise gibt es jedoch Möglichkeiten, stinkende Autositze effektiv zu reinigen und unangenehme Gerüche dauerhaft zu entfernen. In diesem Beitrag geben wir dir einige nützliche Tipps, wie du hartnäckige Gerüche von Autositzen loswerden kannst.

So entfernst du hartnäckige Gerüche aus deinen Autositzen

  1. Gründliche Vorreinigung mit Staubsauger und Bürste
  2. Oberflächen mit einem Polsterreiniger mit Mikroorganismen einsprühen
  3. Reiniger gut einarbeiten, z. B. mit einer Shampoonierbürste
  4. Mindestens 15 Minuten einwirken lassen damit die Mikroorganismen den Geruch abbauen können
  5. Mit einem Nass-Sauger die Rückstände aufnehmen
  6. Alternativ kannst du mit einem nassen Schwamm die Oberfläche reinigen
  7. Auto durchlüften und gut trocknen lassen

Grundlegende Reinigung

Der erste Schritt besteht darin, die Oberfläche der Autositze gründlich zu reinigen. Befreie die Sitze zunächst von losen Gegenständen wie Münzen oder Essensresten. Verwende dann einen Staubsauger mit einer geeigneten Polsterdüse, um Staub, Krümel und andere Rückstände von den Sitzen zu entfernen. Achte besonders auf die Falten und Kanten der Sitze, da sich dort oft Schmutz ansammelt.

Tiefenreinigung der Polster

Eine oberflächliche Reinigung reicht oft nicht aus, um hartnäckige Gerüche von Autositzen zu entfernen. Eine Tiefenreinigung der Polster ist daher empfehlenswert. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Autositze werden mit einem Nass-Sauger gereinigt.
  • Sprühextraktionsgerät: Ein Sprühextraktionsgerät ist ein spezielles Reinigungsgerät, das Wasser und Reinigungslösung auf die Polster sprüht und diese anschließend wieder absaugt. Durch diesen Vorgang werden Verschmutzungen und Gerüche aus den Polstern entfernt. Achte darauf, eine geeignete Reinigungslösung zu verwenden und die Anweisungen des Herstellers zu befolgen.
  • Polsterreiniger: Es gibt auch spezielle Polsterreiniger, die hartnäckige Flecken und Gerüche von Autositzen entfernen können. Trage den Reiniger gemäß den Anweisungen des Herstellers auf die betroffenen Stellen auf und arbeite ihn mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm in die Polster ein. Anschließend kannst du den Reiniger mit einem sauberen Tuch oder einer Polsterdüse des Staubsaugers abnehmen.

Behandlung mit Mikroorganismen

Mikroorganismen können eine effektive Methode zur Geruchsentfernung sein. Diese winzigen Organismen setzen spezielle Enzyme frei, die organische Stoffe abbauen und Gerüche neutralisieren können. Produkte wie dipure® DLexa, die auf Mikroorganismen basieren, eignen sich ideal zur Behandlung von stinkenden Autositzen.

Trage den Mikroorganismen-Reiniger auf die betroffenen Stellen der Autositze auf und lasse ihn einige Zeit einwirken. Dies gibt den Mikroorganismen die Möglichkeit, Gerüche zu bekämpfen und organische Rückstände zu zersetzen. Anschließend kannst du den Reiniger entweder mit einem sauberen Tuch abwischen oder ihn mit klarem Wasser abspülen und trocknen lassen. Die Mikroorganismen werden weiterhin aktiv sein und Gerüche effektiv bekämpfen.

Reinigung der Lüftung und Heizung

Gerüche können sich auch in der Lüftungs- und Heizungsanlage des Autos festsetzen. Daher ist es wichtig, diese Teile regelmäßig zu reinigen. Verwende einen geeigneten Reiniger, um die Lüftungsschächte, den Innenraumfilter und andere Teile der Lüftungsanlage zu reinigen. Es ist auch empfehlenswert, einen Geruchsentferner auf Basis von Mikroorganismen wie beispielsweise dipure® New Fresh Air in die Lüftungsschächte zu sprühen, um Gerüche nachhaltig zu neutralisieren.

Regelmäßige Reinigung und Wartung

Um zukünftigen Geruchsbildungen vorzubeugen, ist es wichtig, eine regelmäßige Reinigung und Wartung der Autositze durchzuführen. Halte den Innenraum sauber, entferne Verschmutzungen so schnell wie möglich und nutze Produkte auf Basis von Mikroorganismen, um Gerüche dauerhaft zu beseitigen. Eine regelmäßige Reinigung und Wartung trägt dazu bei, dass die Autositze länger frisch und angenehm bleiben.

Fazit

Hartnäckige Gerüche von Autositzen können das Fahrerlebnis beeinträchtigen. Mit einer gründlichen Reinigung der Oberfläche, einer Tiefenreinigung der Polster und der Verwendung von Mikroorganismen-haltigen Reinigern kannst du unangenehme Gerüche effektiv entfernen. Achte auch darauf, die Lüftungs- und Heizungsanlage regelmäßig zu reinigen, um erneute Geruchsbildung zu verhindern. Mit den richtigen Produkten und etwas Zeit und Aufwand kannst du deine Autositze wieder frisch und angenehm riechen lassen. Produkte auf Basis von Mikroorganismen wie dipure® DLexa und New Fresh Air können eine effektive Lösung sein, um hartnäckige Gerüche dauerhaft zu bekämpfen.

Möchtest du mehr zu diesem Thema erfahren? Schaue dir unsere ultimative Anleitung zur Beseitigung der Gerüche im Auto an.

(Visited 177 times, 1 visits today)
Schlagwörter: , , , , Zuletzt bearbeitet: 9. November 2023
Schließen